"Still Stand"

Fotografien von Klaus Burmeister

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag, 10 – 18 Uhr
Freitag, 10 – 16 Uhr

Vernissage

Dienstag, 25.11.2014
ab 19:00 Uhr

"Still Stand"

Die Welt ist in Bewegung und ich mit ihr. Meine Profession ist die analytische Beschäftigung mit den Dingen, die kommen werden. Als Flaneur hat mir der Blick durch das Objektiv einen neuen Zugang zur Wirklichkeit eröffnet. Erst diese Distanzierung, dieses kurze Innehalten vor dem Auslösen hat mir dazu verholfen, meine Sinne neu zu fokussieren und andere Sichtweisen zu gewinnen. Reduziert, minimalistisch und auch entschleunigt, so möchte ich meine Arbeiten charakterisieren.

Beide Zugänge auf die Welt, der analytische und der sinnlich-ästhetische, haben ihre Berechtigung. Sie interagieren und begegnen sich in einzelnen Arbeiten. Urbanes Leben steht im Fokus meines Interesses. Die Beschäftigung mit der Architektur ist mir wichtig. Als gebaute Wirklichkeit ist sie Ausdruck der jeweiligen Erwartungen an Gegenwart und Zukunft. Die Landschaftsaufnahmen stehen für die ewige Sehnsucht der Städter nach dem, was sie nicht haben. Alle Arbeiten verbindet das Streben, ungewöhnliche Sichtweisen auf die Welt, deren Gegenstände und Beziehungen zu kreieren.