Rotonda Programm, 2. Halbjahr 2014

Themen bewegen, Menschen verbinden: Unser Veranstaltungsprogramm erscheint, ab jetzt nur noch Online.
In einem regelmäßigen Rhythmus werden Sie über alle anstehenden Veranstaltungen informiert.
Die Veranstaltungen der Rotonda beschäftigen sich mit zentralen Zukunftsfragen aus Wirtschaft, Politik und Kultur.
Mitglieder aber auch Gäste sind jederzeit herzlich Willkommen.

Ein Sternekoch, gesunde, leckere Küche und viele Innovationen warten auf Sie.
Reservieren Sie ihren Platz in unserem neugestalteten Rotonda Restaurant unter: 0221-9977511.

Die Inhalte sind unabhängig gewählt und sollen den Blick über den Tellerrand des Daily Business hinaus anregen. Bereichert wird das inhaltliche Programm durch einen hochkarätig besetzten Beirat, sowie Kontakte zu renommierten Hochschulen, Kunst- und Kulturinstituten.

Ausstellungen: In der Rotonda Galerie finden regelmäßig Ausstellungen nationaler und internationaler Fotografen statt.

ST. PÖLTEN SAGT „SERVUS“ IN KÖLN

WIRTSCHAFT, WOHNEN, WACHSEN: CHANCEN IN DER METROPOL-REGION WIEN.

Referenten

Begrüßung und Auftakt:
Dr. Nicole Grünewald, Vize-Präsidentin der IHK Köln

STADTENTWICKLUNG UND IMMOBILIEN:
Andreas Grosz, Rotonda Business Club

ST. PÖLTEN: VOM HINTERLAND ZUM „METROPOLEN-PORTAL WIEN“
Matthias Stadler, Bürgermeister der Landeshauptstadt St. Pölten

ÖSTERREICH: EIN SPANNENDER MARKT – UND MEHR
Friedrich Schmidl, Austrian Business Agency (ABA), Direktor Deutschland Nord

KÖLNER WIRTSCHAFTEN MIT ÖSTERREICH
Christian Kerner, Geschäftsführender Vorstand Wirtschaftsclub Köln

Dienstag | 21. Oktober 2014 | 19.00 Uhr

Eine Stadt, von Wien ungefähr so weit entfernt wie Düren von Köln. Eine Stadt, die – von der Metropole aus gesehen –  Jahrzehnte lang als „Hinterland“ gegolten hat. Die von heute auf Morgen zur Landeshauptstadt des größten Bundeslandes in Österreich erhoben wurde. Und die sich heute erfolgreich positioniert: als Business-Portal in die Metropole Wien mit exzellenter Lebensqualität, erstklassiger Infrastruktur und unverbrauchten Ressourcen. In einer Abendveranstaltung stellt sich St. Pölten in Köln vor: mit einer spannenden Standort-Story, mit Gelegenheit zum Kennenlernen und Erfahrungsaustausch und anschließendem Buffet.


Hier gehts zur Einladung.

PRÄSENTATION PROGRAMM 3600 ARN

WILLKOMMEN BEI KUSCH+CO IM ROTONDA BUSINESS-CLUB KÖLN

Kusch+Co

Anmeldung:
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an
t.rube(at)kusch.com
oder telefonisch unter
+49 178 5354777

Mittwoch | 22. Oktober 2014 | 13.00 Uhr

Während der Orgatec
Dienstag, 21. Oktober  bis  Freitag 24. Oktober 2014
9 bis 13 Uhr

Der Rotonda Business-Club in Köln, Treffpunkt für das KAP Forum. Ein Netzwerk als Zukunftslabor für Architektur, Technologie und Design, wo auch Kusch+Co Partner ist.

Hier präsentieren wir Ihnen unser neues Programm 3600 ARN. Design by Scaffidi & Johansen. Stuhl und Tisch in einer faszinierend neuen Formensprache und Materialität.

Am besten vereinbaren Sie gleich Ihren Wunschtermin – telefonisch oder per Mail. Können Sie es noch nicht absehen, kommen Sie einfach ganz spontan vorbei.

Wir freuen uns auf den Gedankenaustausch mit Ihnen – wenn es Ihre Zeit erlaubt, gerne auch im Rotonda Restaurant – das wir mit 3000 Njord eingerichtet haben.

Kusch+Co GmbH & Co. KG
Tommy Rube
Ressortleiter Marketing

DER KREATIVE PROZESS AUS FEHLERN

Künstlervortrag mit anschließender Diskussion: Dr. Roland Schappert, Maler und Autor

Referent

Dr. Roland Schappert, Konzeptkünstler/Maler

Organisation und Moderation:

Prof. Dr. Lisa Fröhlich, Präsidentin Cologne Business School (CBS), Köln
Oliver Groß, CEO, Rotonda Business-Club

Donnerstag | 23. Oktober 2014 | 19.30 Uhr

Nicht nur für Kunstinteressierte, sondern auch bei der Entwicklung zeitgemäßer Managementprozesse wird die Schnittstelle zwischen Kunst und Wirtschaft zunehmend interessant: Das vorgeblich planlos Kreative, der Blick eines Außenstehenden, einmal rasterlos von der anderen Seite aus denken… Stellt sich die Frage, wie können eingefahrene Prozesse neu überdacht und von innen her aufgebrochen werden, um Effizienz zu steigern und Neues zu ermöglichen. Der Künstler lacht, denn er lässt sich nicht gern vereinnahmen. Der anregende sowie humorvolle Vortrag von Roland Schappert, der als Dialog gesprochen wird, versetzt die Zuhörer in ein Wechselspiel aus Information, Verschiebung und Neubesetzung von Begriffen und Erwartungen an die Kunst und das Kreative. Wie kann ein Fehler der Anfang eines neuen Gedankens und kreativen Prozesses sein, wer erkennt bestimmte Fehler an, baut sie aus zu einem neuen System?

Dr. Roland Schappert
Lebt und arbeitet als freischaffender Maler und Autor in Köln und Berlin.
1996 Dissertation über ästhetische Fragestellungen der 1980er Jahre an der Ruhr-Universität Bochum und 1998 das Buch: „Martin Kippenberger / Die Organisationen des Scheiterns“. 2005 erhält Roland Schappert zusammen mit Michael Ebmeyer den Videonale-Preis 10 im Kunstmuseum Bonn. 2007-2010 Gastprofessur für Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig.
Zur Zeit Vorbereitung der Ausstellung FÜRS ALL GENUG in der Städtischen Galerie Wolfsburg sowie eines Themenbandes zum KUNSTURTEIL, Veröffentlichungen über Aspekte eines zeitgenössischen Kunstbegriffs, Kunst & Wirtschaft.

Eine Veranstaltungsreihe von Cologne Business School und Rotonda Business-Club

Rotonda Food Experience #6

Zukunftsküche, Küchen-Event, Musik

Team

Saloum Raphael Doucouré, Executive Head of kitchen
Georgios Grimekis, Leitung Einkauf
Marcel Schleiwies, Innovation Gemüse
Francisco Kunack, Innovation

Gastkoch
Sven Nöthel, Restaurant "Am Kamin", Düsseldorf

Musik
Leif Schöneboom und Mario Radisic an den Gitarren

Oliver Groß
CEO, Rotonda Business-Club

Ausgebucht | Freitag | 24. Oktober 2014 | 19.00 Uhr

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste!
Nächster Termin 21. November!

Spannend, bunt, lecker, kommunikativ, so ist unsere monatlich stattfindende Food-Experience angelegt. Gastköche, Künstler und Musiker bereichern die Abende.

Wir meinen: Dem Thema Essen muss noch mehr Bedeutung zugemessen werden. Vom Saatgut bis auf den Teller, vom Experiment und Können in der Küche bis zum Genuss und der Kommunikation der Gäste gibt es immer Neues zu entdecken und auszuprobieren.

Für musikalische Unterstützung sorgt das Duo "i know":
Leif Schöneboom und Mario Radisic spielen seit vielen Jahren in verschiedenen Bands und seit fünf Jahren zusammen in der Band "I Know". Als Duo spielen  sie eigene Songs und bekannte Stücke, die sich vor allem an amerikanischem Folk wie Neil Young oder Bob Dylan orientieren. Folk als zeitlose Tradition die sich mit all ihren Abgründen immer weiter entwickelt und dabei trotzdem wiedererkennbar ist. An diesem Abend sind Sie alle eingeladen zu einer gemeinsamen Reise durch die Geschichte des Folk mit seinen verschieden Gesichtern -mit Stücken die Sie schon immer kennen oder vielleicht spätestens dann für immer kennen werden.

Wir freuen uns über Eure Anmeldung

Zum Menü

Saatchi & Saatchi

Vereinfachung des Lebens durch Digitalisierung

Referent

Christian Rätsch, CEO, Saatchi & Saatchi

Moderation & Organisation

Jens Kemper
, CNC - Cologne News Corporation GmbH
Oliver Gross, CEO, Rotonda Business Club

Donnerstag | 30. Oktober 2014 | 19.00 Uhr

Christian Rätsch begeistert die Vereinfachung des Lebens durch Digitalisierung. Nach zehn Jahren Marketingleitung bei der Telekom ist er nun CEO der renommierten und weltweit tätigen Werbeagentur Saatchi & Saatchi in Deutschland. Im Gespräch mit Jens Kemper geht es um Themen wie Markenkommunikation, Reputation im Internet und vor allem Social Media für Unternehmen - also schlicht um den Einfluss der Digitalisierung auf die Kommunikation von großen und kleinen Unternehmen

Lokal-global:
Wie schaffen wir
die Energiewende
Herr Dr. Steinkamp?

Rotonda Business Lounge

Referent

Dr. Dieter Steinkamp, Vorstandsvorsitzender, RheinEnergie

Moderation
Andreas Grosz, Programmleitung, Rotonda Business-Club
Klaus Burmeister, ForsightLab, Düsseldorf / Berlin

Dienstag | 04. November 2014 | 19.00 Uhr

Die Energiewende. Raus aus der Atomenergie, rein in eine regnerative Energiegewinnung. Soweit, so gut… Aber Hand auf’s Herz, wer hat aktuell noch den Überblick bei all der Vielstimmigkeit, der Auslegungen, Forderungen wie Ablehnungen, die sich um die weitere Umsetzung des Projektes ranken.

Dabei handelt es sich bei der Energiewende in der Tat um ein gewaltiges Zukunftsprojekt, das die weitere Entwicklung unserer Gesellschaft auf Generationen hinaus maßgeblich beeinflusst. Schließlich ist bezahlbare Energie der Lebenssaft von Wirtschaft und Gesellschaft.

Wir haben einen sachkundigen Kopf unserer Stadt, Dr. Dieter Steinkamp, Chef der RheinEnergie AG, zu einem Gespräch eingeladen, um uns auf den Stand der Dinge zu bringen, die aktuelle Entwicklung aus seiner Sicht zu erläutern und unsere Fragen zu beantworten: Schaffen wir die Energiewende, Herr Dr. Steinkamp?

Der Vorstandsvorsitzende der RheinEnergie Dr. Steinkamp im Gespräch mit Andreas Grosz und Klaus Burmeister.

Max. 25 Teilnehmer

Nachhaltiges Bauen muss nicht teuer sein!

Jour Fix Rheinisches Schaufenster

Referent

Dipl.-Ing. Andreas Nordhoff, Geschäftsführer, IBN PASSIVHAUS-TECHNIK, Köln

Gastgeber:
Udo Wendt, Deutsche Bank, Köln
Oliver Groß, CEO, Rotonda Business-Club

Organisation
Anna Caspari, Rheinisches Schaufenster, Köln

Mittwoch | 05. November 2014 | 18.30 Uhr

Dipl.-Ing. Andreas Nordhoff, Geschäftsführer des Kölner Instituts für Bauen und Nachhaltigkeit (IBN) stellt anhand realisierter Beispiele dar, dass energiesparendes Bauen (Passivhaus) mit nachhaltigen Materialien ohne Mehrkosten möglich ist. IBN plant Passivhäuser seit 1995. Vom Einfamilienhaus bis zum 230 Mio. Euro teuren Klinikkomplex, integrale Planung mit Fokus auf Nachhaltigkeit stehen seither im Mittelpunkt des Unternehmens. Die Weitergabe dieses Wissens an Bauprofis durch regelmäßige Seminare wurde in den letzten Jahren zum Erfolgskonzept. Ca. zehn Prozent der in der Welt zertifizierten Passivhausplaner wurden durch IBN ausgebildet.

Dipl.-Ing. Andreas Nordhoff (IBN PASSIVHAUS-TECHNIK)

Rotonda ImmobilienLounge #4

Powered by Radeberger

Referent

Organisation / Moderation:
Adrien Müller
Consultant Regional Investment, BNP Paribas Real Estate GmbH, Köln
Dennis Malcherczyk
Senior Consultant Office Letting, BNP Paribas Real Estate GmbH, Köln
Stephen von der Brüggen
Investment Manager Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG, Köln
Oliver Groß
CEO Rotonda Business-Club, Köln

Mit freundlicher Unterstützung durch:
Radeberger Gruppe
Projekton Immobilien GmbH
und
Deal-Magazin

Freitag | 14. November 2014 | 19.00 Uhr

Am Freitag, 14.11.2014, trifft sich die junge Architektur- und Immobilien Szene zum vierten mal im Rotonda Business-Club.

Wir starten wie gewohnt mit einem kurzen Vortrag. Weiter geht es mit Buddhas Barfood an der Bar des Rotonda Restaurants - oder bei gutem Wetter auf der Terrasse.

Wir freuen uns über eure Anmeldung.

Mit freundlicher Unterstützung durch:

Radeberger Gruppe
Projekton Immobilien GmbH
und
Deal-Magazin

Berührungsängste zwischen Kunst & Wirtschaft

Kein Ende in Sicht?

Information

In Kooperation mit Cologne Fine Art und Cologne Business School

Mittwoch | 19. November 2014 | 19.30 Uhr

Klassische Moderne und zeitgenössische Kunst: Hochgeschätzt und nie waren sie so wertvoll wie heute. Wie und warum werden sie aber geliebt und verstanden?
Creative Industries versus gehobener Kunstmarkt: Ein Widerspruch? Die Diversifizierung der Kulturindustrie hat längst stattgefunden. Kulturelle Werte und das liebe Geld. Sexyness Auktionswesen. Imagetransfer Kunst und Unternehmen. Was kann Unternehmenskultur mit Kunst zu tun haben? Welchem Kunstbegriff folgen aufgeschlossene Unternehmer? Der erfolgreiche Künstler: Ein idealer Unternehmer?

Rotonda Food Experience #7

Zukunftsküche, Küchen-Event, Musik

 

Rotonda Küchenteam
Saloum Raphael Doucouré, Executive Head of kitchen
Georgios Grimekis, Leitung Einkauf
Marcel Schleiwies, Innovation Gemüse
Francisco Kunack, Innovation

Gastkoch wird in Kürze bekannt gegeben

Oliver Groß
CEO, Rotonda Business-Club

Freitag | 21. November 2014 | 19.00 Uhr

Spannend, bunt, lecker, kommunikativ, so ist unsere monatlich stattfindende Food-Experience angelegt. Gastköche, Künstler und Musiker bereichern die Abende.
Wir meinen: dem Thema Essen muss noch mehr Bedeutung zugemessen werden. Vom Saatgut bis auf den Teller, vom Experiment und Können in der Küche bis zum Genuss und der Kommunikation der Gäste gibt es immer neues zu entdecken und auszuprobieren.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Rotonda Architektur- und Immobilientreff

What´s next? Neue und aktuelle Projektentwicklungen in Köln

 

Dienstag | 25. November 2014 | 19.00 Uhr

Die Teilnehmer:
Zur aktuellen Immobiliensituation in der Region Köln Bonn:
Theodor Josef Greif
Geschäftsführer, Greif & Contzen Immobilien GmbH

Projektberichte:
Thomas Biedermann, Vorstand, TÜV Rheinland AG

Olaf Geist, Regionalleitung West, aurelis Real Estate GmbH & Co. KG
Stefan Frey, Vorstand, Stefan Frey Immobilien-Projekt-Management Aktiengesellschaft
Alexander Jacobi, Geschäftsführer, Bauwens Development GmbH & Co. KG
Fritz Hamacher, Geschäftsführung, HAMACHER Projekt-Entwicklungs GmbH, Köln
Hanno Kreuder, Architekt, trint+kreuder d.n.a, Köln / Paris

Moderation:
Andreas Grosz

Rotonda Galerie

Fotografien von Klaus Burmeister

Referent

Klaus Burmeister

Dienstag | 25. November 2014 | 19.00 Uhr

Die Welt ist in Bewegung und ich mit ihr. Meine Profession ist die analytische Beschäftigung mit den Dingen, die kommen werden. Als Flaneur hat mir der Blick durch das Objektiv einen neuen Zugang zur Wirklichkeit eröffnet. Erst diese Distanzierung, dieses kurze Innehalten vor dem Auslösen hat mir dazu verholfen, meine Sinne neu zu fokussieren und andere Sichtweisen zu gewinnen. Reduziert, minimalistisch und auch entschleunigt, so möchte ich meine Arbeiten charakterisieren.

Beide Zugänge auf die Welt, der analytische und der sinnlich-ästhetische, haben ihre Berechtigung. Sie interagieren und begegnen sich in einzelnen Arbeiten. Urbanes Leben steht im Fokus meines Interesses. Die Beschäftigung mit der Architektur ist mir wichtig. Als gebaute Wirklichkeit ist sie Ausdruck der jeweiligen Erwartungen an Gegenwart und Zukunft. Die Landschaftsaufnahmen stehen für die ewige Sehnsucht der Städter nach dem, was sie nicht haben. Alle Arbeiten verbindet das Streben, ungewöhnliche Sichtweisen auf die Welt, deren Gegenstände und Beziehungen zu kreieren.

Geschäfte machen in Osteuropa - am Beispiel der StudiMed GmbH

Jour Fix Rheinisches Schaufenster

Referent

Hendrik Loll, Geschäftsführer StudiMed GmbH, Köln

Gastgeber:
Udo Wendt, Deutsche Bank, Köln
Oliver Groß, CEO, Rotonda Business-Club

Organisation
Anna Caspari, Rheinisches Schaufenster, Köln

Mittwoch | 03. Dezember 2014 | 18.30 Uhr

Über Rumänien und Bulgaren liest man nicht viel Gutes in Deutschland - auf der anderen Seite machen reihenweise deutsche Unternehmen dort mit ihren Niederlassungen gute Geschäfte. Lufthansa, Aurubis und Liebherr sind nur einige Beispiele. In dem Vortrag wird am Beispiel der StudiMed GmbH gezeigt, wie man in Bulgarien Fuß fasst, was es für Potentiale gibt und welche Fehler man nicht machen sollte.

Hendrik Loll (StudiMed GmbH)

Rotonda Food Experience #8

Zukunftsküche, Küchen-Event, Musik

 

Rotonda Küchenteam
Saloum Raphael Doucouré, Executive Head of kitchen
Georgios Grimekis, Leitung Einkauf
Marcel Schleiwies, Innovation Gemüse
Francisco Kunack, Innovation

Gastkoch wird in Kürze bekannt gegeben

Oliver Groß
CEO, Rotonda Business-Club

Freitag | 05. Dezember 2014 | 19.00 Uhr

Spannend, bunt, lecker, kommunikativ, so ist unsere monatlich stattfindende Food-Experience angelegt. Gastköche, Künstler und Musiker bereichern die Abende.
Wir meinen: dem Thema Essen muss noch mehr Bedeutung zugemessen werden. Vom Saatgut bis auf den Teller, vom Experiment und Können in der Küche bis zum Genuss und der Kommunikation der Gäste gibt es immer neues zu entdecken und auszuprobieren.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.