Kölner Wirtschaftsgespräche #07

DIE ZUKUNFT HAT SCHON BEGONNEN

iCAL-TERMIN HINZUFÜGEN

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer, Stv. Institutsleiter Fraunhofer IAO, Stuttgart

Klaus Burmeister, Geschäftsführer Z_punkt GmbH The Foresight Company, Köln

Prof. Dr. Markus Diesmann, Director Institute of Neuroscience and Medicine (INM-6), Computational and Systems Neuroscience Research Center, Jülich

Michael Ganser, Senior Vice President, Cisco Europe

Dienstag | 24. September 2013 | 19.00 Uhr

Moderation des Podiumsgesprächs:

Jörg Wagner, Stv. Leiter Wirtschaftsredaktion KStA
Andreas Grosz, Rotonda Business-Club, Köln

Die Kölner Wirtschaftsgespräche werden in Kooperation mit dem Kölner Stadt-Anzeiger veranstaltet.

Die Zukunft hat schon begonnen – mit diesem Buchtitel aus dem Jahre 1952 wollen wir an den 100. Geburtstag von Robert Jungk erinnern. Er war ein großer Pionier und Kommunikator für eine lebenswerte und selbstbestimmte Zukunft. Ganz in seiner Tradition fragen wir uns 60 Jahre später: Wie werden wir leben und arbeiten?

Seit dem 20. Jahrhundert prägen Hollywood und die Medien, Silicon Valley und IT-Technologien, das World Wide Web und die globalen Investitionsströme das Bild der Welt. Das 21. Jahrhundert hat uns die Entschlüsselung des menschlichen Genoms, die Konvergenz der NBIC-Technologien (Nano, Bio, Info und Cogno) und das Human Brain Projekt gebracht. Und wir sind auf dem Weg zu einer »Next Reality«.

Colloquium
Passend zur dieser Abendveranstaltung findet von 14.00 – 18.30 Uhr das Colloquium „Zur Gegenwart der Zukunft“ statt. Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.